Naturheilkundliches Behandlungskonzept

10.01.2019 15:29 von Stefanie Lefebvre

Anhand einer ausführlichen Anamnese über Ihre Beschwerden, einer Zungen- und Nagelanalyse kann ich Rückschlüsse ziehen auf Mangelerscheinungen des Körpers. Im Anschluss daran erstelle ich einen Einnahmeplan der passenden Mineralstoffe nach Dr. Schüssler, der fehlenden  "grobstofflichen" Spurenelementen wie etwa Zinc, Magnesium, Vitamin D und K2 , Empfehlungen für eine effektive Darmpflege und eines gut gewählten homöopathischen Mittels. 

 

Nach einem Monat machen wir eine Folgeanamnese und ich passe den Einnahmeplan entsprechend Ihres veränderten gesundheitlichen Zustandes an. Oftmals empfiehlt sich noch eine dorntherapeutischen Behandlung Ihres Beckens und der Wirbelsäule, da etwaige Blockaden auch Auswirkungen auf innere Organe haben können. 

 

Dieses ganzheitliche Konzept bewährt sich gut bei PatientInnen, die bereit sind, für eine schnellere Genesung aktiv mitzuarbeiten und kurmäßig diverse Vitalstoffe einzunehmen. 

Zurück